Inktober 2017 No.09-15

15 Okt

Hier sind meine Beiträge zum Inktober 2017 von Tag 9 bis 15! 🙂


No.09


No.10


No.11


No.12


No.13


No.14


No.15

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Advertisements

Inktober 2017 No.03 – 08

8 Okt

Hier sind meine Beiträge zum Inktober 2017 von Tag 3 bis 8 🙂


No. 03


No.04


No.05


No.06


No.07


No.08

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Inktober 2017!

2 Okt

Es ist wieder Inktober und natürlich bin auch ich wieder mit von der Partie! 🙂

Dazu werde ich wieder meinen Pentel Pinselstift benutzen, allerdings auf einer, für mich, neuartigen Oberfläche: Steinpapier. Seit ein paar Jahren liebäugel ich schon damit und nun habe ich mir endlich einen kleinen Block davon zugelegt!
Bisher kann ich sagen, ein sehr ungewöhnliches Papier. Es nimmt keinerlei Wasser auf, also bleibt es auch ohne jegliche Fixierung immer glatt. Generell hat es eine super glatte Oberfläche und es lässt sich hervorragend mit einem Pinsel darauf zeichnen. Allerdings braucht die Tusche auch sehr lange, um darauf zu trocknen, da es wirklich nichts an Wasser absorbiert oder hindurch lässt. Meinen kleinen Block (Postkartenformat) habe ich bei Boesner für unter 4 Euro erstanden.

Dieses Jahr möchte ich jeden Tag im Oktober ein Portrait zeichnen. Auf meinem Blog wird es regelmäßig eine Zusammenfassung der vergangenen Inktober Zeichnungen von mir geben, hier schon mal die ersten beiden:

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Fröhlichen Herbstanfang!

22 Sep

Es ist offiziell Herbst! Was ich am meisten am Herbst liebe, ist wohl die Kürbis Saison 🙂

Letztens habe ich beim Boesner in meiner Nähe diese Wasserpinsel für mich entdeckt. Einige von euch werden vermutlich sagen, das ist ein alter Hut, aber ich hatte sie nie vorher ausprobiert!

Wer sie nicht kennt: Das sind Pinsel mit einem auffüllbaren Wasser Reservoir. Man kann auch Tinte oder mit Wasserfarbe gefärbtes Wasser einfüllen (danach nur gut ausspülen). Für mich sind sie perfekt auf Reisen, denn man braucht kein Wasserglas mit sich herum tragen und kann nichts verschütten 🙂

Diese hier gibt es beim Boesner als Set in 6 verschiedenen Größen und Pinselarten für knapp 10 Euro.

Zum Üben mit den neuen Pinseln habe ich eine schnelle Serie von Kürbissen, passend zum Herbstanfang, begonnen. Ich versuche für keines der Bilder mehr als 10 Minuten zu brauchen, bisher klappt es!

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

 

Making-Of einer Karten Illustration

20 Aug

Entschuldigt, dass es so ruhig um mich war. Gerade arbeite ich an vielen Dingen, welche ich nicht unbedingt öffentlich zeigen darf.
Dieses hier darf ich aber zeigen! Für eine Freundin habe ich eine Einladungskarte zu einer Motto-Geburtstags-Feier gemacht. Es geht um Mode der Vergangenheit.
Die Technik ist Aquarelle und Bleistift im Format DinA6.

Hier kommt nun noch der Einladungs-Text hinzu und fertig! 🙂

Sommerfest und Finissage meiner Ausstellung

15 Jun

Wer es noch nicht geschafft hat und unbedingt noch einmal hin wollte:
Diesen Samstag (17.06.2017) um 19 Uhr findet neben dem Sommerfest in der Hansa48 in Kiel meine Finissage zur Ausstellung „Invertebrata mit Vogelbesuch“ statt!

Es ist also die letzte Möglichkeit meine Ausstellung in Kiel zu sehen. Der Eintritt zum Sommerfest wird zwischen 6 und 8 Euro kosten. Es wird Musik und neben meiner Ausstellung ganz viel Spaß geben 🙂
Ich werde natürlich auch da sein und freue mich über jeden der vorbei kommt!

Tee trinken in der Baumhöhle

30 Mai

Nach längerem mal wieder ein Making of zu einer Illustration aus dem Buchprojekt an dem ich noch arbeite. Technik Bleistift und Aquarell.

Als erstes zeichne ich immer eine Bleistiftskizze. Diese wird dann (sobald ich zufrieden damit bin) auf das Aquarellpapier übertragen. Dieses Papier wird dann mit Kreppband auf eine Holzplatte rundherum fest geklebt. Dann kann es mit dem Aquarellieren los gehen!


Da ich eine gemütliche Atmosphäre schaffen wollte, habe ich eine Art Untermalung mit warmen Farbtönen als erste Schicht aufgetragen.


Nach den ersten Schatten(in blau) kamen ein paar Tropfen Rubbelkrepp hinzu, welche später eine Art Oberlichter darstellen.


Nach dem Trocknen des Rubbelkrepps und dem Auftragen und Trocknen der nächsten Schicht, kann das Rubbelkrepp „abgerubbelt“ werden. Unter den Punkten kommen die dezenten Farben der ersten Schicht hervor.


Nun folgt die Zeichnung. Ich habe mit einem HB und einem 2B Bleistift gearbeitet.


Und so sieht das fertige Bild mit Bearbeitung am PC und Beschnitt-Rand aus.

%d Bloggern gefällt das: