Archiv | Illustrationen RSS feed for this section

Selbstportrait in Aquarelle

2 Jul

Es ist ein wenig ruhig hier derzeit. Ich hoffe das ändert sich bald wieder 🙂
Den Anfang dazu macht ein Selbstportrait und das Making of, rein in Aquarelle. Das ist sehr besonders für mich, da ich mich selten selbst male und normalerweise Aquarelle immer mit einer Art Konturlinie (Tusche, Bunt- oder Bleistift) kombiniere.
Mit dem Ergebnis bin ich aber sehr zufrieden!
An Materialien benutzt habe ich Schminke Aquarelle Farben und Fabiano Baumwoll Papier, im Format 12,5 x 18 cm.

Angefangen habe ich, wie immer, mit der Vorzeichnung:

Die erste Schicht ist bei mir immer die Schattierung, so sehe ich am besten wo und wie der Lichteinfall ist und wo weiße/helle Stellen stehen bleiben sollen.

Sobald die „Grundschattierung“ steht (und getrocknet ist), fange ich mit den anderen Farben an. Hier lote ich erst einmal grob aus, wo welche Farbigkeit vorliegt.

Nun kommen immer mehr Details hinzu…

… bis ich dann mit dem Ergebnis zufrieden bin! 😀

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

https://twitter.com/CMMartIllustra1

Übrigens: ***Open for commissions! Ich nehme derzeit wieder Aufträge an!***

Advertisements

Der #mermay2018

21 Mai

Der Monat Mai steht bei vielen Künstlern unter dem Motto Meerjungfrauen, MerMay.
Das ist ein ganz tolles Motto und die Challenge funktioniert ähnlich wie der Inktober: Jeder, der möchte, kann so viele Zeichnungen/Bilder zu dem Thema Meerjungfrau anfertigen, wie er schafft. Man kann sich zum Ziel nehmen jeden Tag eine Meerjungfrau zu zeichnen, vielleicht sogar jeden Tag eine unter einem anderen Thema oder jeden zweiten Tag, ein Mal die Woche oder, wie ich (aus Ermangelung an Zeit), ein Bild und dessen Entstehungsprozess. Ich hoffe nächstes Jahr die Zeit zu haben ein paar mehr Meerjungfrauen zu zeichnen! 🙂
Das wichtigste an dieser Challenge ist allerdings, Spaß am Zeichnen und an den Werken anderer zu haben. Mein Newsfeed in allen möglichen Sozialen Netzwerken ist voller Meerjungfrauen und ich liebe es! 😀

Hier ist der Entstehungsprozess zu meinem persönlichen MerMay 2018:

Zuerst wird eine ganz grobe Vorzeichnung erstellt.

Wenn die Komposition gefunden ist, kommen langsam die erste Details.

Bevor man das Aquarelle anfängt, ist es ratsam, die meisten Details schon geplant (vorgezeichnet) zu haben, denn in dieser Technik ist es schwierig zu korrigieren.

Nun übertrage ich die Vorzeichnung auf das Aquarelle und fange mit der groben Schattierung an, um die erste Dreidimensionalität in das Bild zu bringen. Ich mag besonders gerne blaue Schattierungen im Aquarelle.

Sobald ich mit der ersten Schicht, der groben Schattierung fertig bin und alles getrocknet ist, kommt mehr Farbe ins Spiel! Hier wird nun so lange daran gearbeitet, bis ich zufrieden bin. Vor dem nächsten Schritt heißt es: Gut trocknen lassen.

In dieser Kombitechnik verwende ich neben dem Aquarelle noch Bleistift als Konturen und leichte, zusätzliche Schattierungen. Kleine Korrekturen und die Signatur kommen zum Schluss noch digital hinzu.
Hier seht ihr nun das fertige Bild!

Ich hoffe meine kleine Erklärung zur Entstehung dieses Bildes gefällt euch. Habt ihr selbst etwas zu dem Thema MerMay gemacht? Lasst es mich wissen 🙂

 

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Jetzt neu auch auf Twitter! https://twitter.com/CMMartIllustra1

Übrigens: ***Open for commissions! Ich nehme derzeit wieder Aufträge an!***

 

Insektenfiguren #2

11 Mai

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Jetzt neu auch auf Twitter! https://twitter.com/CMMartIllustra1

Übrigens: ***Open for commissions! Ich nehme derzeit wieder Aufträge an!***

Start einer neuen kleinen Serie

25 Apr

Da ich versuchen möchte aktiver auf Facebook und Instagram zu sein, starte ich eine kleine Serie in Aquarell und Buntstift, diese kombinierte Technik bringt mir derzeit am meisten Freude.
Hierbei werde ich auch ein für mich neues Aquarelle-Papier testen: Papier aus Baumwolle. Genauer das „aquarello watercolour artistico extra white 100% cotton“ der Marke „Fabriano“.
Bisher bin ich begeistert und ärgere mich etwas, dass ich so lange gewartet habe, um es auszuprobieren 😀

Hier sind die ersten drei kleinen Figuren aus der beginnenden Serie:

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Übrigens: ***Open for commissions! Ich nehme derzeit wieder Aufträge an!***

Making-Of eines Doppelportraits

2 Apr

In diesem Beitrag zeige ich den Fortschritt und die fertige Illustration eines Doppelportraits 🙂
Technik: Bleistift auf marmoriertem Papier.

Eine schöne Osterzeit wünsche ich euch gehabt zu haben! 😀

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Übrigens: ***Open for commissions! Ich nehme derzeit wieder Aufträge an!***

Ein paar Bildausschnitte

19 Mrz

Da ich nicht die ganzen Illustrationen zeigen kann, sind hier ein paar Ausschnitte einiger Bilder, die ich besonders gelungen fand 🙂
Technik: Aquarelle und Buntstift auf Aquarellpapier

 

Wie immer könnt ihr meine Bilder auch auf meinen anderen sozialen Medien regelmäßig mit verfolgen:

facebook.com/cmmartillustration

instagram.com/cmmart_illustration/

pinterest.de/CMM_art/pins/

Mal wieder etwas mit Tusche

5 Mrz

Da ich nicht viel zu meinen derzeitigen Aufträgen zeigen kann, ist hier eine kleine Arbeit und wie sie entstanden ist, die ich für einen spontanen Wettbewerb gemacht habe 🙂
Technik: Tusche und Photoshop-Collage

Das Thema war Sternenfall und das Motiv, welches mir dazu in den Kopf kam, ist ein Himmel mit vielen Sternschnuppen (ja, ich weiß, sehr kreativ x) ). Das ganze hat mit Ideenfindung etwa zwei Stunden in Anspruch genommen. Mehr konnte ich von meiner Arbeitszeit leider nicht entbehren.

Angefangen habe ich mit dem Sternenhimmel. Hier habe ich Tusche mit einem Pinsel auf weißes Papier gesprenkelt und dann mit einem Pinselstift die Sternschnuppen ergänzt.


Mit dem Pinselstift habe ich zusätzlich eine Art Landschaft auf einem anderen Blatt Papier gemacht, welche ich später zusammenfügen werde.

Dann habe ich die fertigen Sprenkel in Photoshop invertiert, damit es mehr nach Sternenhimmel aussieht.


Zum Schluss mussten die fertigen Elemente noch zusammengefügt und etwas bearbeitet werden. Damit die Landschaft nicht zu sehr im schwarz des Sternenhimmels unter geht, habe ich hier weiße Verläufe hinzugefügt.

Und das ist das fertige Ergebnis! 🙂
Hoffe ihr habt eine gute Woche!

%d Bloggern gefällt das: