Tag Archives: Rubbelkrepp

Tee trinken in der Baumhöhle

30 Mai

Nach längerem mal wieder ein Making of zu einer Illustration aus dem Buchprojekt an dem ich noch arbeite. Technik Bleistift und Aquarell.

Als erstes zeichne ich immer eine Bleistiftskizze. Diese wird dann (sobald ich zufrieden damit bin) auf das Aquarellpapier übertragen. Dieses Papier wird dann mit Kreppband auf eine Holzplatte rundherum fest geklebt. Dann kann es mit dem Aquarellieren los gehen!


Da ich eine gemütliche Atmosphäre schaffen wollte, habe ich eine Art Untermalung mit warmen Farbtönen als erste Schicht aufgetragen.


Nach den ersten Schatten(in blau) kamen ein paar Tropfen Rubbelkrepp hinzu, welche später eine Art Oberlichter darstellen.


Nach dem Trocknen des Rubbelkrepps und dem Auftragen und Trocknen der nächsten Schicht, kann das Rubbelkrepp „abgerubbelt“ werden. Unter den Punkten kommen die dezenten Farben der ersten Schicht hervor.


Nun folgt die Zeichnung. Ich habe mit einem HB und einem 2B Bleistift gearbeitet.


Und so sieht das fertige Bild mit Bearbeitung am PC und Beschnitt-Rand aus.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: