Ergebnisse vom Workshop

8 Mai

Ich hatte ja schon im letzten Beitrag geschrieben, dass ich an einem Acryl Workshop teilgenommen habe. Jetzt zeige ich meine Ergebnisse der Übungen, die wir dort gemacht haben. Die größte Herausforderung war für mich wohl komplett planlos ohne Vorzeichnung zu arbeiten und in den ersten Schritten erst einmal an nichts Konkretes zu denken, also einfach Farbe aufs Papier bringen.

Die Vorgehensweise war bei jedem Bild die gleiche:

Zuerst nimmt man sich ein paar wenige Farben und bringt möglichst ungegenständlich diese Farben aufs Papier, in unserem Fall war das braunes Zeichenpapier.

Dann bekommt man das Thema genannt zu dem es dann einfach drauflos zu malen galt – ganz ohne Vorzeichnung. „Ganz einfach“ war das für mich leider nicht, da es meiner sonstigen Arbeitsweise komplett widerspricht: Planen, vorzeichnen und erst wenn das alles stimmt, anfangen zu malen.

workshopbild01
Das erste Thema war „wildes Tier“ – alle um mich herum malten gefährliche Tiere, nur ich hatte einfach diese doof guckende Kragenechse im Kopf x)

 

workshopbild02
Das zweite Thema war „seltsame Orte“ – ich bin mir nicht ganz sicher was genau an meinem Ort seltsam ist, aber ich bin schon froh ohne Vorzeichnung überhaupt einen einigermaßen glaubhaften Ort geschaffen zu haben 😀

workshopbild03
Das dritte Thema war „ein ungleiches Paar“ – psssst! Für die Konturen habe ich Farbstifte benutzt, aber das bleibt ja unter uns 😉

Alles in Allem war der Workshop eine gute Erfahrung, hat mir aber dennoch gezeigt, dass die Arbeitsweise mit Planen und Vorzeichnen für mich die bessere ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: